Matterport Capture für Android

Dieser Artikel behandelt die Matterport Capture App für Android. Wenn Sie ein unterstütztes Gerät haben, können Sie es verwenden, um 3D-Spaces mit einer angeschlossenen Kamera zu scannen und zu erstellen. Falls Sie am Testen von Betaversionen interessiert sind, finden Sie unten Anweisungen und Details dazu.

Bitte beachten Sie, dass Smartphone Capture – nur mit der Kamera Ihres Android-Smartphones oder -Tablets – noch nicht unterstützt wird. 

Informationen zu der Version sowie eine Betaversion für Capture über iOS finden Sie hier.

 

Versionen

Neueste Version

Weitere Informationen

Produktion

Aktuelle Version im Play Store: 1.0.0

Link zum Play Store

Beta

Ausstehend: 1.0.x 

Über das Play Store-Betaprogramm

Anleitung zum Play Store-Betaprogramm

 

Bevor Sie beginnen 

  1. Erstellen Sie ein aktives Matterport-Konto (falls Sie nicht bereits eines haben) 
  2. In der Liste unten können Sie prüfen, ob die Version Ihres Android-Betriebssystems und Ihr Gerät unterstützt werden 
  3. Suchen Sie im Play Store nach „Matterport Capture“ (oder klicken Sie hier), um den App-Eintrag zu finden.
  4. Folgen Sie den unten stehenden Anweisungen, um die App zu installieren und einzurichten. Wenn Matterport Capture im Play Store nicht angezeigt wird, überprüfen Sie bitte, ob Sie mindestens Android 8.0 verwenden, Ihr Gerät über 3 GB RAM oder mehr verfügt und Google-zertifiziert (nicht gerootet) ist.
  5. Stellen Sie sicher, dass die Firmware Ihrer 360-Grad-Kamera auf dem neuesten Stand ist. Überprüfen Sie die Support-Seiten von Ricoh oder Insta360 für Ihr Kameramodell.

Verwenden Sie Matterport Capture zum ersten Mal? 

In den Help-Center-Leitfäden von Matterport erfahren Sie, wie Sie Ihre Spaces scannen, bearbeiten und mit anderen teilen können. Sie können sich auch unsere Matterport Quick Start Guides für die Pro2 und die unterstützten 360-Grad-Kameras ansehen.

Unterstützte Geräte und Mindestanforderungen 

Unterstützte Kameras 

  1. Matterport Pro2 3D-Kamera*
  2. Matterport Pro2 Lite 3D-Kamera*
  3. Matterport Pro 3D-Kamera*
  4. Insta360 ONE X
  5. Insta360 ONE R
  6. Insta360 ONE X2
  7. Ricoh Theta Z1 
  8. Ricoh Theta V 
  9. Ricoh Theta SC2

* Erfordert ein Professional Plan-Abonnement, um Modelle hochladen zu können, die mit einer Matterport-Kamera erfasst wurden.

(Noch) Nicht unterstützt

  1. Smartphone Capture
  2. Leica BLK360 

Mindestanforderungen an das Gerät 

  1. Android-Betriebssystem 
    • 8.X (Oreo) 
    • 9.X (Pie) 
    • 10.X (Q) 
    • 11.X
  2. 3 GB RAM oder mehr
  3. Von Google zertifizierte und nicht gerootete Android-Geräte
  4. Moderne Geräte, die eine 64-Bit-Architektur verwenden (32 Bit nicht unterstützt)

Aufgrund der großen Menge an Android-Geräten und Anpassungen können wir nicht jedes Gerät und jede Konfiguration testen. Wenn Sie Capture im Play Store nicht finden und der Meinung sind, dass Ihr Gerät die Mindestanforderungen erfüllt, können Sie zunächst prüfen, ob sich Ihr Gerät in der Play Store-Hauptliste befindet. Dies ist eine Liste aller Geräte, die vom Play Store unterstützt werden: Das Erscheinen in der Liste bedeutet nicht, dass Ihr Gerät Capture unterstützt, aber es ist eine Grundvoraussetzung dafür. Wenn Ihr Gerät nicht aufgeführt ist, ist dies ein wahrscheinlicher Grund dafür, dass Sie Capture nicht installieren können.

 

Neuester Beta-Build 

Sie können die neuesten Funktionen über das Betaprogramm des Google Play Store ausprobieren. Über diesen Link erfahren Sie, wie Sie im Play Store Betaprogramme finden, ihnen beitreten oder Ihren Beitritt rückgängig machen können.

Mit allen Fragen, Anregungen und Feedback können Sie sich an capture-beta@matterport.com wenden.  

 

       Screen_Shot_2020-03-18_at_2.10.28_PM.png

Bekannte Probleme 

1. Insta360 ONE R:

  • Es kann vorkommen, dass die ONE R nicht mehr auf Capture-Befehle reagiert. Starten Sie die ONE R neu und schließen Sie Capture ggf. und öffnen Sie es erneut.

2. Ausrichtungsdauer

  • Die Ausrichtung dauert derzeit verglichen mit der Verwendung von Capture über iOS länger.

3. Die Seiten für die Anmeldung und Registrierung innerhalb der App werden möglicherweise in englischer Sprache angezeigt, obwohl für Ihr Gerät eine andere Sprache eingestellt ist.

 

Häufig gestellte Fragen

Kann ich die Matterport Capture Android-App auf [diesem Gerät] ausprobieren? 

Es gibt buchstäblich Tausende von Android-Geräten, und wir können selbstverständlich nicht auf jedem einzelnen von ihnen Tests durchführen. Im Allgemeinen sollten Sie, wenn Ihr Gerät über ein Android-Betriebssystem der Version 8.0 (oder höher) und mindestens 3 GB RAM verfügt, Google-zertifiziert und nicht gerootet ist, Capture herunterladen und installieren können. 

Ist Capture für Android in OEM-Stores verfügbar?

Derzeit ist Capture nur im Google Play Store verfügbar. Über OEM-App-Stores – wie dem Samsung Galaxy Store oder der Huawei AppGallery – ist die App nicht erhältlich.

Wird [diese Kamera] unterstützt? 

Derzeit unterstützen wir die Matterport Pro 3D-Kamerafamilie sowie die sechs oben aufgeführten 360-Grad-Partnerkameras. Darüber hinaus ist es möglich, dass Kameras, die die 2.x-Spezifikation (Open Spherical Camera, OSC) unterstützen, vollständig oder teilweise funktionieren. Bitte teilen Sie uns unter capture-beta@matterport.com mit, für welche weiteren Kameras Sie sich eine Unterstützung wünschen. 

Kann ich einfach die Kamera in meinem Android-Smartphone oder -Tablet verwenden? 

Diese Methode wird über Android noch nicht unterstützt (wie über iOS). Wir rechnen damit, diese Funktion anbieten zu können, sobald sie für das Betaprogramm bereit ist, wie wir es mit allen neuen Funktionen tun.